Kurparkhotel Wilhelmshöhe, Kassel

Der gläserne Beschäftigte – Salesforce, SAP, Microsoft CRM und Co.

mit Salesforce, SAP®, Microsoft CRM & Co.

Bei der Digitalisierung der Personalarbeit mit Systemen wie Workday oder SuccessFactors geht es nicht nur um die Einführung einer neuen Software-Lösung.

Digitales Kundenbeziehungsmanagement und Vertriebssteuerung in der Cloud von Anbietern wie Salesforce, SAP® oder Microsoft macht die Arbeit von Vertriebs- und Serviceabteilungen gläsern. Um Kundenanforderungen direkt umsetzen zu können, werden immer mehr Funktionalitäten integriert, so dass Produkte und Dienstleistungen mit den Kundenanforderungen gekoppelt werden können. Immer mehr personenbezogene Daten werden dafür genutzt.

Wie kann man dauerhaften und umfassenden Leistungs- und Verhaltenskontrollen der Beschäftigten im Vertrieb und Service entgegentreten? Wie können die Bestimmungen der EU-DSGVO umgesetzt werden und welche Möglichkeiten haben Betriebsräte, darauf hinzuwirken?

  • Vertrieb, Kundenservice und Big Data
  • Übersicht: Salesforce und Microsoft CRM
  • Sinnvolle Berechtigungskonzepte für Salesforce
  • Umsetzung der EU-DSGVO
  • Datenschutz und Cloud-Systeme; welche Regelungen sind notwendig
  • Erarbeitung von Regelungsinhalten und -bereichen einer Betriebsvereinbarung

 

Seminar:Der gläserne Beschäftigte – Salesforce, SAP, Microsoft CRM und Co. mit Salesforce, SAP®, Microsoft CRM & Co.
Termin:3. bis 5. März 2020
Tagungsort:Kurparkhotel Wilhelmshöhe
Beginn: am ersten Tag um 11:00 Uhr
Ende:   am letzten Tag um 15:30 Uhr  
Seminargebühr:789,00 Euro
Unterkunft voraussichtlich ca:198,00 Euro
Tagungspauschale voraussichtlich ca: 212,00 Euro
 (alle Preise zzgl. MwSt.)
Referent:

Mattias Ruchhöft, Dipl.-Ök.,
Technologieberater