Waldhotel Schäferberg Kassel/Espenau

SAP® HANA und Co. für den Betriebsrat

Cloud-Technologie und Grundlagen von SAP® HANA und weiteren SAP-Systemen

Das Seminar informiert die Teilnehmer/-innen über die mitbestimmungsrelevanten Themen bei der Einführung und Anwendung von SAP® HANA und anderen SAP-Systemen darüber, wie der Arbeitgeber Leistung und Verhalten der Beschäftigten mit diesem System überwachen kann.

Es richtet sich an alle Betriebs- und Personalräte, bei denen eine Migration oder Einführung von SAP® HANA oder anderen SAP-Systemen geplant ist bzw. die neue Technologie bereits eingeführt ist, aber die Mitbestimmung nach BetrVG/PersVG bislang noch nicht geregelt wurde, und gibt praktische Tipps.

  • SAP® HANA und SAP® S4 HANA im Unterschied zu SAP® ERP

  • Datenschutz und Mitbestimmung

  • Was sind die neuen Themen und was muss beachtet werden? (bspw. SAP Ariba; SAP Leonardo; SAP Fieldglass; SAP SuccessFactors; SAP CoPilot)

  • Rechtliche Grundlagen (BetrVG/PersVG/BDSG, DSGVO)

  • Was muss in der Betriebsvereinbarung geregelt werden? (EU-DSGVO und § 26 BDSG)

  • Prüfung der datenschutzrechtlichen Zulässigkeit der Datenverarbeitung

  • Datenschutzgerechte SAP®-Nutzung

  • Welche Daten und Auswertungen sind zulässig?

  • Wie werden „freie“ Abfragen geregelt?

  • Zugriffsrechte und Rollenkonzept

  • Wohin „gehen“ die Daten?

  • DSAG-Leitfaden SAP® HANA

 

Seminar:

SAP® HANA und Co. für den Betriebsrat (SemNr. 21200)

Termin:31. August bis 2. September 2021
Tagungsort:Waldhotel Schäferberg Kassel, Espenau
Beginn: am ersten Tag um 11:00 Uhr
Ende:   am letzten Tag um 15:30 Uhr  
Seminargebühr:1.270 Euro
 135 Euro
Tagungspauschale voraussichtlich ca.: 167 Euro
 (alle Preise zzgl. MwSt.)
Referent:

René Fabian, zertifizierter Berater für SAP®-Software und Datenschutzbeauftragter